100 % Erneuerbare Energien für Strom und Wärme in Deutschland

Erneuerbare Energien | © honzakrej - Fotolia.comErneuerbare Energien | © honzakrej - Fotolia.com

Studie des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme (ISE) vom November 2012

Die Versorgung mit 100% erneuerbarer Energie und Wärme bis zum Jahr 2050 in Deutschland ist definitiv möglich. Dies besagt eine Studie des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme vom November 2012. Die Wissenschaftler stellten sich die Frage "Wie könnte unsere Energieversorgung 2050 aussehen, welche Techniken werden dafür verwendet und was kostet sie?".

 

Die Studie zeigt, dass die Gesamtkosten für den Bau, Erhalt und die Finanzierung von 100% erneuerbaren Energien nicht höher ausfallen würden, als die Kosten, die heute durch Bau, Erhalt, Brennstoffkosten und Finanzierung entstehen. Dabei wird hier noch pessimistisch gerechnet, da keine Preissteigerungen für fossile Energien berücksichtigt werden. 
Für das Erreichen der Versorgung mit 100% erneuerbaren Energien sind sowohl ein massiver Ausbau der On- und Offshore-Windkraft als auch der Photovoltaik und Solarwärmeanlagen nötig. Zusätzlich muss vor allem der Heizbedarf von Gebäuden durch energetische Sanierung gesenkt werden. 
Die Studie des Fraunhofer-Instituts zeigt auch, dass es nicht nur ein optimales System, sondern verschiedene Systeme gibt, die zu ähnlich niedrigen Gesamtkosten gelangen, wodurch wiederum eine gewisse Felixibilität in der Ausgestaltung des Energiesystems entsteht.

100% Erneuerbare Energien für Stom und Wärme in Deutschland | Quelle: www.ise.fraunhofer.de (Auf Bild klicken um als Vollbild anzuzeigen)

Quelle: 2012, Henning, H-M.; Palzer, A. 100% Erneuerbare Energien für Strom und Wärme in Deutschland

Hier finden Sie die komplette Studie auf der Homepage des ISE
Hier finden Sie "Zusammenfassende Informationen über Energieeffizienz & Erzeugung"  auf der Homepage des ISE

 

Nachfolgend finden Sie die komplette Studie des ISE als PDF:

It appears your Web browser is not configured to display PDF files. Download adobe Acrobat oder click here to download the PDF file.

Artikel bewerten: 
Durchschnitt: 5 (11 votes)

Anzeige